1984

Dr. Josef Astfäller übergibt am 17. November an Theo Kühn.