Quartierstreff wird eingeweiht

Der Pavillon in der Mitte des neuen St. Anna-Quartiers in Tettnang ist eröffnet und wurde Quartiersmanagerin Mareike Labourette übergeben. Die neue Qaurtiersmanagerin freut sich bereits, hier einen Ort der Begegnung zu schaffen und die Bewohner im und um das Quartier zusammenzubringen. Geplant ist beispielsweise eine Kaffeegruppe für Senioren oder ein Mutter-Kind-Treff, ganz nach Wunsch der Bewohner. Gebaut wurde der Pavillon, wie das gesamte St. Anna-Quartier mit insgesamt 130 Mietwohnungen, von der Baugenossenschaft Familienheim und dem Bau- und Sparverein Ravensburg in Kooperation mit der Stadt Tettnang, der Stiftung Liebenau und der örtlichen Kirchengemeinde St. Gallus. Tettnangs Bürgermeister Bruno Walter freute sich im Zuge der Eröffnung besonders über das bisher einmalige Vorzeigequartier mit besonderer Atmosphäre für Menschen aus allen Generationen, Schichten und Verhältnissen.