Aus alt mach neu!

- „Upcycling“ nennt man das in der Fachsprache. In der Nähwerkstatt der Liebenauer Arbeitswelten werden vermeintliche Abfallstoffe unter pädagogischer und fachlicher Anleitung von Menschen mit Unterstützungsbedarf sogar direkt zu neuen Produkten verarbeitet. In diesem Verfahren entstanden in Liebenau Tragetaschen, die aus einem unserer bunten Bau-Bannern gefertigt wurden. 

„Aufgrund zahlreicher Kooperationen mit der Stiftung Liebenau war die Stiftung für uns der einzig logische Partner für unser Taschenprojekt“, erinnert sich Melanie Pees, Prokuristin der Familienheim. Das 8 x 20 Meter große Bau-Banner, welches zuvor an einem unserer Bauvorhaben in Tübingen zu sehen war, wollten wir nicht einfach wegwerfen. Nun freuen wir uns über knapp 200 äußerst praktische und besondere Tragetaschen.