Heimatlauf: Familienheim läuft für den guten Zweck!

Über das gesamte Pfingstwochenende, also vom 29.05.-01.06.2020, haben wir unseren ersten HEIMAT:lauf, einen virtuellen Spendenlauf für Jedermann, veranstaltet. Die Resonanz war herausragend. Vom erst 8 Tage alten Baby, über viele Wanderfamilien und -gruppen, bis zu unseren Spitzensportlern, die binnen 4 Tagen jeweils unglaubliche 2 Marathons (und darüber hinaus) ablieferten, waren Jung und Alt in unserem Auftrag für den guten Zweck unterwegs. Wir sind schlicht überwältigt von dem großen Zuspruch.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und die vielen gelaufenen Kilometer!

Wir haben versprochen: für jeden gelaufenen Kilometer spenden wir 1 €. Unser ursprüngliches Ziel war es, 1.000 km zu erlaufen. Sollten wir dies erreichen, würden wir die 1.000 € verdoppeln. Dieses Ziel war bereits am Sonntagmorgen erreicht und die Kilometer prasselten weiterhin nur so auf unser gemeinsames Konto. Spontan entschieden wir, die „Challenge“ zu verlängern und für jede weiteren 1.000 km nochmals 1.000 € oben drauf zu satteln. Am Ende stand dann eine überwältigende Zahl von 2.670 gemeinsam zurückgelegten Kilometern und einer daraus resultierenden Spendensumme von 2.670 € + 2-mal der 1.000er-Bonus = 4.670 €. Ein unglaubliches Ergebnis und eine würdige Spende, die wir gerne im Namen aller Teilnehmer zu gleichen Teilen an unsere Kooperationspartner: das Diakonische Werk im Schwarzwald-Baar-Kreis und die Stiftung Liebenau Teilhabe gGmbH in Villingen-Schwenningen, spenden.